Historie

Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist eine Geschichte der Beschleunigung. Grundpfeiler dieser Entwicklung ist Kommunikation. Kommunikation dient dazu, Informationen gemeinschaftlich zu machen, sie mitzuteilen.

Und genau das ist das Herzstück der QFM und früher Quante, denn die Firma zählte zu den Pionieren der Kommunikations- und Fernmeldetechnik.

Schon damals hat man einen der Zukunftsmärkte überhaupt erkannt und wurde so einer der führenden Anbieter von Telekommunikationstechnik in Europa.

Das bekannteste Produkt waren die Telefonhäuschen, die das Straßenbild Deutschlands jahrzehntelang geprägt haben.


 

1892 Gründung der Firma Quante in Wuppertal-Elberfeld

1910 Gründung der Fabrik für Telegrafenbaumaterialien -
und Apparate (später: Wilhelm Quante Spezialfabrik für Apparate der Fernmeldetechnik)

1973 Gründung der Quante Fernmeldemontagen GmbH in Berlin als Tochterunternehmen

1975 Gründung der Niederlassung Stuttgart

1981 Gründung der Niederlassung Wuppertal

2000 Übernahme der Quante-Gruppe durch 3M
(Minnesota Mining and Manufacturing)

2001 Gründung der Niederlassung Hamburg

2005 Management-Buy-Out (MBO) der Quante Fernmeldemontagen GmbH

2007 Umfirmierung zur QFM Fernmelde- und Elektromontagen GmbH